Um den nicht gefilterten Spam aus Ihrem E-Mail Programm effizient zu verwalten.

Ein Erweiterungsprogramm (Plug-in) kann dem E-Mail Programm Mocrosoft Outlook für Windows zugefügt werden (nur 2003 und 2007). Die notification eines nicht gefiltertes Spam an das Analysezentrum wird vereinfacht.

Es wird in der Menüleiste eine Schaltfläche mit dem Logo von MailCleaner und dem Text „Unerwünscht“ installiert.

Alle Meldungen, die an das Analysezentrum übertragen werden, werden geprüft, um eine eventuelle Anpassung des Filters zu festzustellen.

Hinweiss: Ihr Systemadministrator hat vielleicht die Installation von Outlook Erweiterungen auf Ihrem Computer untersagt. Nehmen Sie gegebenenfalls mit ihm Kontakt auf.

Installation der MailCleaner Erweiterung für Outlook für Windows

Um die Erweiterung für Outlook für Windows zu installieren:

  • laden Sie die neuste Version im Abschnitt Hilfe des Verwaltungsbereichs herunter;
  • verlassen Sie Outlook, wenn es aktiv ist ;
  • Doppelklicken Sie auf das Installationsprogramm ;
  • befolgen Sie die Anweisungen (Es ist möglich, dass das Hinzufügen von „Visual Studio 2005 Tools for Office“ oder eines anderen Komponenten eines Dritten gefordet wird) ;
  • eine Bestätigungsmeldung zeigt Ihnen das Ende der Installation an ;
  • starten Sie Outlook erneut.

Sie finden eine neue Schaltfläche in Ihrer Werkzeugleiste.

Um ein Spam mit der MailCleaner Erweiterung für Outlook für Windows zu melden

  • wählen Sie das Spam aus der E-Mail Liste ;
  • klicken Sie auf die Schaltfläche Unerwünscht in der Werkzeugleiste ;
  • ein Begehren um Anpassung des Filters wird zusammen mit einer Kopie des E-Mails an das Analysezentrum versandt ;
  • löschen Sie anschliessend das Spam, falls Sie dies wünschen.

Sie erhalten zwar keine Bestätigung, aber Ihre Mitteilung wird im ständigen Verfahren der Korrektur des Filters berücksichtigt.

Siehe auch das Benutzerhandbuch

Ungenauigkeiten der Filterung

Um Massnahmen zu ergreifen, wenn eine Meldung nicht richtig gefiltert wurde.

mailcleaner_ungenauigkeiten_der_filterung.pdf Kapitel herunterladen